Eine beinah vollständige Auflistung aller künstlerischen Arbeiten

2018/19

Dibbuk
Stückentwicklung
Regie: Milena Michalek
Monolog
Nestroyhof/HAMAKOM Premiere am 07.12.2018

Auf der Suche nach dem Ach 
Stückentwicklung nach Heinrich von Kleist’s Novelle  
‚Die Marquise von O ..‘
Regie: Katharina Knap
Werk-X  Premiere am 21.11.2018

Auf der Suche nach dem Ach 
Stückentwicklung nach Heinrich von Kleist’s Novelle  
‚Die Marquise von O ..‘
Regie: Katharina Knap
Kosmos Theater Februar 2019

Hörspiel: Lexit
von Caroline Hofer
Regie: Caroline Hofer
Rolle: Lena
Ö1-Premiere am 21.10.2018
2. Platz bei der 26. Ö1 Hörspielgala!

SOKO Donau/ Die Todesliste
Regie: Olaf Kreinsen
Rolle: Marianne Treu
ORF/ZDF-Produktion 2018

Onkel Tom’s Hütte
nach Harriet Beecher-Stowe
Rolle: mehrere Figuren
Regie: Harald Posch
Premiere am Werk X in Wien 15.03.2018

Das Schloss
von Franz Kafka
Regie: Robert Borgmann
Rolle: Wirtin/Olga
Premiere am Frankfurter Schauspielhaus 13.01.2018

Landestheater Niederösterreich Spielzeit 2016/17

Auf der Suche nach dem Ach
von Heinrich von Kleist/ Katharina Knap
Selbsterarbeiteter Monolog
Premiere am 24.11.2017

Schere, Faust, Papier
von Michel Decar
Regie: Matthias Rippert
Rolle: B
Premiere am 24.04.2017

Wie es Euch gefällt
von William Shakespeare
Regie: Gottfried Breitfuß
Rolle: Rosalinde
Premiere am 18.03.2017

Mio, mein Mio
von Astrid Lindgren
Regie: Susanne Ostertag
Rolle: Mio
Premiere am 11.11.2016

Roppongi
von Josef Winkler
Regie: Julia Jost
Rolle: Erzählerin
Premiere am 20.01.2017

Fernsehauftritte 2016/2017

Schnell ermittelt 6/ Louis Rauscher
Regie: Gerald Liegel
Rolle: Katja Kiefer
ORF/ZDF-Produktion 2017

St. Josef am Berg
Regie: Lars Montag
Rolle: Anna Zertl
ORF/ARD-Produktion 2017

SOKO Kitzbühel/ Into the Wild
Regie: Rainer Hackstock
Rolle: Sylvia Regensburg
ORF-Produktion 2016

Radioauftritte 2016/2017

Hörspiel: Fressen, kaufen, Gassi gehen oder Die Treue hat einen Hund
von Gabriele Kögl
Regie: Philipp Scheiner
Rolle: Verkäuferin
Ö1-Premiere am 01.04.1017

Hörspiel: Für den Herrscher aus Übersee.
von Teresa Präauer.
Regie: Götz Fritsch. 
Rolle: Fliegerin
Ö1-Premiere am 09.04.2016

Diestaatstheaterstuttgart Spielzeit 2015/16

Lehraufträge
Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart/Schauspielschule
Discopigs

Eingeladen zu den Wiener Festwochen 2016
Tschewengur
Premiere am 13.05.2016

Nathan der Weise
von Gotthold Ephraim Lessing
Koproduktion mit Teatrul National Radu Stanca Sibiu, Rumänien
Regie: Armin Petras
Rolle: Daja
Premiere am 18.03.2016

Tschewengur
von Andrej Platonov
Regie: Frank Castorf
Rolle: Sonja
Premiere am 22.10.2015

Diestaatstheaterstuttgart Spielzeit 2014/15

5 morgen
von Fritz Kater
Regie Armin Petras
Rollenübernahme : Missy
Wiederaufnahme in Sibiu Juni 2015

Leben des Galilei
von Bertolt Brecht
Musik von Hanns Eisler
Regie: Armin Petras
Rollenübernahme: Frau Sarti/Andreas Mutter/Inquisitor 
Wiederaufnahme 2015

Nathan der Weise
von Gotthold Ephraim Lessing
Koproduktion mit Teatrul National Radu Stanca Sibiu, Rumänien
Regie: Armin Petras
Rolle: Daja
Premiere in Sibiu am 05.06.2015

Mord
von Hanoch Levin/Deutschsprachige Erstaufführung
Regie: Wojtek Klemm
Rolle: mehrere Figuren
Premiere am 06.03.2015

Antigone
von Sophokles in der Übertragung von Friedrich Hölderlin
Regie:  Laurent Chetouane
Rolle: mehrere Figuren
Premiere am 10.01.2015

Lehrauftrag
Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart/Schauspielschule
Monolog/Käthchen von Heilbronn
05.01. – 05.02.2015

Szenische Lesung
Stuttgart/Staatsoper
2. Liedkonzert/So lebte er hin
Katharina Knap (Rezitation, szenisch)
Lesung aus Schriften des Psychoanalytikers Arno Gruen (*1923)
Georg Nigl (Bariton), Alexander Lonquich (Klavier)
Wolfgang Rihm: Wölfli-Lieder (1980/81) | Neue Alexanderlieder (1979)
Lieder von Franz Schubert (1797–1828)
Premiere am 09.11.2014

Richard III
von William Shakespeare
Regie: Robert Borgmann
Rollen : Buckingham/Zweiter Mörder/Richard II u.andere
Premiere am 26.09.2014

Nachwuchsschauspielerin des Jahres 2014

Die diesjährige „Theater heute“ Kritikerumfrage hat Katharina Knap für ihre Rolle der Sonja in der Inszenierung Onkel Wanja ausgezeichnet.

Diestaatstheaterstuttgart Spielzeit 2013/14

Die Marquise von O./Drachenblut
Nach den Novellen von Heinrich von Kleist und Christoph Klein
Regie: Armin Petras
Rolle: Bruder, Hebamme, alte Frau 
Premiere am 10.05.2014

Caligula
Von Albert Camus
Regie: Krzysztof Garbaczewski
Rolle: Mereia
Premiere am 15.03.2014

Fahrerflucht/Fluchtfahrer
Von Alfred Andersch/Philipp Löhle
Regie: Dominic Friedel
Rollen : Mary Lou/Theresa
Premiere am 18.12.2013

Der Zerbrochene Krug 
von Heinrich von Kleist
Regie: Jan Bosse
Rolle: Frau Brigitte
Premiere am 30.11.2013

Onkel Wanja 
von Anton Tschechow
Regie: Robert Borgmann
Rolle: Sonja
Premiere am 27.10.2013
EINGELADEN ZUM BERLINER THEATERTREFFEN
pastedGraphic.png

Burgtheater Wien Spielzeit 2013/14, Sept./Okt.

Lumpazivagabundus 
von Johann Nepomuk Nestroy
Regie: Matthias Hartmann
Rolle: Peppi/Brillantine/Sepherl/Laura
Premiere am 06.09.2013

Salzburger Festspiele 2013

Lumpazivagabundus 
von Johann Nepomuk Nestroy
Koproduktion mit dem Burgtheater Wien
Regie: Matthias Hartmann
Rolle: Peppi/Brillantine/Sepherl/Laura
Premiere am 01.08.2013 auf der Perner-Insel

Theaterakademie Hamburg

Auf dem Weg zu Persephone 
von Roland Schimmelpfennig
Regie: Kathrin Mayr
Rolle: Theseus
Premiere am 08.12.2012

theater am lend

Pandemie.Gebäre dich selbst
von Natascha Gangl
Regie: Kathrin Mayr
Rolle: mehrere Figuren
Premiere in Graz 07.08.2012

Centraltheater Leipzig, Spielzeit 2011/2012

Dornröschen 
von den Gebrüdern Grimm
Regie: Martina Eitner-Acheampong
Rolle: Königin
Wiederaufnahme im Dezember 2011

Penthesilea 
von Heinrich von Kleist
Regie: Robert Borgmann
Rolle: Penthesilea
Premiere am 27.10.2011

Centraltheater Leipzig, Spielzeit 2010/11

Der Kirschgarten 
von Anton Tschechow
Regie: Sebastian Hartmann
Rollenübernahme: Anja
Derniere am 02.06.2011

Sirk the East – Der Traum von Hollywood 
von Clemens Meyer u.Sascha Hawemann
Regie: Sascha Hawemann
Rolle: Marylee Hadley
Premiere am 20.05.2011

Filmprojekt Mainz 2011
Weiße Wände
Regie: Christoph Otto
Rolle: Ehepaar

Staatstheater Mainz, Spielzeit 2010/11

Küste 
von Wajdi Mouawad 
Regie:  André Rößler
Rolle: Josephine
Premiere am 19.02.2011

Fräulein Julie 
von August Strindberg
Regie: Robert Borgmann
Rolle: Fräulein Julie
Premiere am 09.12.2010

Alte Meister 
von Thomas Bernhard
Regie und Bühnenfassung: Marcus Mislin
Rolle: Atzbacher
Premiere am 07.10.2010

Staatstheater Mainz Spielzeit 2009/10

Marine Parade 
von Simon Stephens
Regie: Matthias Fontheim
Rolle: Ellie
Premiere am 18.06.2010

Frau Merkel geht in Therapie von Arbeitstitel
von Helmut Köpping
Regie: Helmut Köpping
Rolle: mehrere Figuren
Premiere am 23.04.2010

Richard III 
von William Shakespeare
Regie: Matthias Fontheim
Rolle: Richard III
Premiere am 03.02.2010

Der Heilige Paulus
von Pier Paolo Pasolini
Regie und Bearbeitung: Robert Borgmann
Rolle: Ehefrau, Thimoteus, Papst, Prostituierte
Premiere am 06.11.2009

Sechs Personen suchen einen Autor 
von Luigi Pirandello
Regie: Felix Prader
Rollenübernahme: Stieftocher
Wiederaufnahme am 01.10.2009

Traumnovelle 
von Arthur Schnitzler
Regie: Jan Philipp Gloger
Rolle: Mizzi und andere
Premiere am  12.09.2009

Staatstheater Mainz Spielzeit 2008/09

Die Möwe
von Anton Tschechow
Regie: Matthias FontheimRolle: Mascha
Premiere am 18.06.2009

Sechs Personen suchen einen Autor
von Luigi Pirandello
Regie: Felix PraderRolle: junge Schauspielerin
Premiere am 30.04.2009

Angstmän
von Hartmut El Kurdi
Regie: Thomas Hollaender
Rolle: Jennifer
Premiere am 28. Februar 2009

Radio Unfertig – Der Film TV
von Johannes Schrettle 
Regie: Tim Breyvogel
Rolle: Ana
Premiere am 23.01.2009

Die kleine Hexe
von Otfried Preußler
Regie: Marcus Mislin
Rolle: Die kleine Hexe
Premiere am 19. November 2008

Hamlet
von William Shakespeare
Regie: Barbara David-Brüesch
Rolle: Ophelia
Premiere am 03.09.2008

Staatstheater Mainz Spielzeit 2007/08

Weck mich auf bevor du gehst
Ein Projekt von Helmut Köpping
Regie: Helmut Köpping
Rolle:Rezeptionistin/Baumfrau
Premiere 06.06.2008

Die Wahlverwandtschaften
nach Johann Wolfgang von Goethe
Regie: Hannes Rudolph
Rolle: Ottilie
Premiere am 30.03.2008

Die Unbeständigkeit der Liebe
von Pierre Carlet de Marivaux
Regie: Felix Prader
Rolle: Silvia
Premiere am 19.01.2008

Crash
von Sara Moore Williams
Regie: Dieter Boyer
Rolle: Elin
Premiere am 27.10.2007

Des Teufels General
von Carl Zuckmayer
Regie: Cornelia Crombholz
Rolle: Diddo Geiss
Premiere am 12.10.2007

Requiem
von Bernd Lange und Hans-Christian Schmid nach dem gleichnamigen Film
Regie: Deborah Epstein/Marcus Mislin
Rolle: Michaela Klinger
Premiere am 15.09.2007

Staatstheater Mainz Spielzeit 2006/07

Reigen
von Arthur Schnitzler
Regie: Andre Rößler
Rolle: Das Stubenmädchen/Das süße Mädl
Premiere am 13.06.2007

Das Leben der Boheme
von Aki Kaurismäki 
Regie: Christian Schürmann
Rolle: Musette
Premiere am 23.03.2007

Abgetaucht/Liederabend
Inszenierung u. musikal. Leitung: Till Löffler
Rolle: Sekretätin
Premiere am  03.02.2007

Motortown
von Simon Stephens
Regie: Matthias Fontheim
Rolle: Jade
Premiere am 02.12.2006

Ein Sommernachtstraum
von William Shakespeare
Regie: Schirin Khodadadian
Rolle: Helena
Premiere am 07.10.2006

Schauspielhaus Graz Spielzeit 2005/06

Komödie im Dunkeln
von Peter Shaffer
Regie: Martin Oelbermann
Rolle: Carol
Premiere am 20.01.2006

Das Mädl aus der Vorstadt 
von Johann Nepomuk Nestroy
Regie: Gottfried Breitfuß
Rolle: Thekla
Premiere am 25.11.2005

Heimatlos
von Reinhard P.Gruber, Anton Prestele
Regie: Till Löffler
Rolle: Maria
Premiere am 07.10.2005

Was Ihr Wollt
von William Shakespeare
Regie: Matthias Fontheim
Rolle: Maria
Premiere am 23.09.2005

Schauspielhaus Graz Spielzeit 2004/05

Stella
von Johann Wolfgang von Goethe 
Regie: Elisabeth Gabriel
Rolle : Postmeisterin (Übernahme)
Gastspiel in Hamburg/Theater im Park 21.06.2005

Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte
von Elfriede Jelinek 
Regie: Elisabeth Gabriel
Rolle: Arbeiterin
Premiere am 22.04.2005

Das Fest
von Thomas Vinterberg, Mogens Rukov
Regie: Deporah Epstein/Marcus Mislin
Rolle: Mette
Premiere am 18.02.2005

Der Nackte Wahnsinn
von Michael Frayn
Regie: Thomas Reichert
Rolle: Poppy
Premiere am 17.12.2004

Frühere Verhältnisse
von Johann Nepomuk Nestroy
Regie: Gottfried Breitfuß
Rolle: Peppi Amsel
Premiere am 06.10.2004

Port
von Simon Stephens
Regie: Matthias Fontheim
Rolle: Lucy Moore (Übernahme)
Wiederaufnahme am 07.10.2004

Cash
von Michael Cooney 
Regie: Tobias Lenel
Rolle: Brenda Dixon (Übernahme)
Wiederaufnahme am 09.09.2004

Das kunstseidene Mädchen
von Irmgard Keun
Regie: Andrea Udl
Rolle: Doris
Premiere am 26.09.2004

Schauspielhaus Graz Spielzeit 2003/04

Hochzeit
von Elias Canetti
Regie: Deborah EpsteinMarcus Mislin
Rolle: Mariechen
Premiere am 14.05.2004

Kunstuniversität Graz / Abteilung Schauspiel

Argentina
von Carlo Goldoni
Regie: Peter Gruber
Rolle: Clarice
Premiere im Theater im Palais/KU Graz 2004

Peanuts 
von Fausto Paravidino
Regie: Cihan Inan
Rolle: Das Mädchen
Premiere auf der Probebühne im Grazer Schauspielhaus 2003

Liliom
von Franz  Molnar
Regie: Prof. Herta-Katharina Borow-Buchhammer
Rolle: Julie
Premiere im Theater im Palais/KU Graz Juni 2002

Rollenunterricht

2004 Hero aus Des Meeres und der Liebe Wellen (F. Grillparzer) Prof. Oskar Kravanja
2004 Lady Ann aus Richard III (W. Shakespeare) Prof. Oskar Kravanja
2004 Stella aus Stella (J.W. Goethe) Prof. Rolf Stahl
2004 Ferklin aus Disco Pigs (E. Walsh) Prof. Frank Strobel
2004   Amalia aus Die Räuber (F. Schiller) Prof. Frank Strobel
2004 Laura aus Glasmenagerie (T. Williams) Prof. Buchhammer
2004 Elektra (Euripides), Prof. Axel Richter
2003 Isabella aus Changeling (Rowley/Middleton), Prof. Doina Weber
2003 Lady Milford aus Kabale und Liebe (F. Schiller), Prof. Amadeus Gollner
2003 Lisl aus Kreatur (F. Bruckner), Prof. Doina Weber
2002 Tonka aus Jagdszenen in Niederbayern (M. Sperr), Prof. Oskar Kravanja
2002 Sie aus Lederfresse (H. Krausser), Prof. Karin Koller
2002 Olga/Jessica aus Die schmutzigen Hände (J.P. Sartre), Prof. Oskar Kravanja

September 2001 Eintritt in die Kunstuniversität Graz.

„Fake News Blues“. Von Felix Kalaivanan, Yannick Reuter, Andreas Schiessler und Sophia Sixta. Mit Hannes Duscher, Roland Gratzer, Katharina Knap, Johannes Silberschneider, Sona MacDonald, Gerald Votava, Elisabeth Semrad, Lukas Tagwerker, Felix Kalaivanan, Yannick Reuter, Andreas Schiessler u.a. Musik: Peter Kaizar. Regie: Philip Scheiner (ORF 2019)